Presseberichte und Zeitungsartikel

zurück zur Übersicht

Schunkellieder und Pop beim Sommerfest
AKKORDEON-CLUB HASSLOCH Zum 75-jährigen Bestehen großes Konzert im Programm und Besuch aus der Schweiz
Main-Spitze vom 15.06.2009

(nfi). Über ein "unheimlich gut besuchtes Sommerfest" freute sich am Sonntag Martin Groß, der Pressewart des Handharmonika- und Akkordeon-Clubs 1934 Rüsselsheim-Haßloch. Ab dem Morgen feierten auf dem Vereins gelände der "Mir Haßlischer" die Mitglieder - und mussten auf musikalische Einlagen aus den eigenen Reihen natürlich nicht verzichten.

Aus dem Jugendorchester traten Benjamin Lossau und Sebastian Groël auf, unterstützt von ihrem Übungsleiter Ingolf Schneider und Thomas Schmitt am Schlagzeug. Die weitere Untermalung des Sommerfestes bestritten Hartmut Seiz und Marion Auth mit Akkordeonklängen: Vormittags standen Schunkellieder auf dem Programm, nachmittags war die Musik mit Poptiteln dann eher auf ein jüngeres Publikum ausgerichtet.

Auch kulinarisch fehlte es den Vereinsmitgliedern an nichts: Am Morgen erfolgte der Bieranstich, tagsüber gab es Wurst, Steaks und eine Salattheke, später wartete die Kuchentheke auf hungrige Besucher.

In diesem Jahr befindet sich der Handharmonika- und Akkordeon-Club mitten in seinem Jubiläumsprogramm: 75 Jahre zählt der Verein und für das große Jubiläumskonzert am 26. September im Stadttheater wird fleißig geprobt: Im Moment sehe es ganz danach aus, dass "wir eine musikalische Meisterleistung bieten werden", erklärte Martin Groß. Ein ganzes Übungswochenende im Hinblick auf diesen wichtigen Auftritt steht in nächster Zeit noch an.

Außerdem wird der schweizerische Partnerverein, der HC Biberist, zu Gast sein und das Konzert um seinen Auftritt bereichern. Daneben treten drei Ensembles der Immanuel-Kant-Schule auf. Karten gibt es bereits jetzt zum Preis von zehn Euro an allen offiziellen Vorverkaufsstellen des Stadttheaters. Der bisherige Absatz lief sehr gut: Die Hälfte der Karten ist bereits vergriffen. Wer die Musiker des Vereins schon vorher hören möchte, hat drei Gelegenheiten. Am Samstag, 27. Juni, spielen sie auf dem Löwenplatz in der Innenstadt. Das Streuobstwiesenfest auf dem Vereinsgelände der "Mir Haßlischer" bereichert das Erste Orchester am Samstag, 4. Juli, und auf dem Gewobau-Tag am 5. Juli rund um die Walter-Köbel-Halle sind sowohl Erstes Orchester als auch Jugendorchester vertreten.

Beim Sommerfest des Handharmonika-Clubs herrschte reger Betrieb. Vollformat / Volker Dziemballa

zurück zur Übersicht